Erfahrungsbericht Stella-Marie Fehn

Stella-Marie Fehn (15 Jahre)

Staatliche Realschule Gemünden
Praktikum, 03.02.2020 - 07.02.2020

Mein einwöchiges Pflichtpraktikum im Februar 2020, habe ich bei der Fürstlich Castell’schen Bank absolviert. Mein Ziel war es, einen praxisnahen Einblick in die Tätigkeiten einer Bankkauffrau zu erhalten.

Durch mein Wahlpflichtfach Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen verfüge ich bereits über ein Basiswissen, das ich durch die praktische Erfahrungen in diesem Praktikum vertiefen wollte.

Ich durfte die Tätigkeiten der Privatkundenabteilungen in Lohr und in Würzburg kennenlernen. Ich habe z. B. Einblicke in die Schaltertätigkeiten inkl. Kassenverwaltung erhalten. Mein persönliches Highlight war es, als ich beim Befüllen des Geldautomaten helfen durfte und bei einem Beratungsgespräch teilnehmen konnte.

Ich habe auch in die Tätigkeiten der Marktfolge Kredit hineinschnuppern dürfen. Beispielsweise habe ich die Bonitätsbeurteilung von Kunden auf Basis von Ratingermittlungen kennen gelernt und Einblicke in das Leasinggeschäft erhalten.

Mir hat das Praktikum sehr viel Spaß gemacht. Ich wurde sehr herzlich aufgenommen, sowohl von den Mitarbeitern, als auch von den Kunden. Ich konnte sehr viele Eindrücke sammeln und einen positiven Einblick in den Beruf einer Bankkauffrau erhalten. Es war eine sehr tolle Erfahrung.

Stella-Marie Fehn