23.07.2020 - Chancen und Risiken der Corona-Krise für die Zukunft des Wirtschaftens

Ohne Frage hat der Ausbruch des Corona-Virus und der „Shutdown“ weite Teile der Weltwirtschaft zu einer in der jüngeren Vergangenheit nie da gewesenen Situation geführt. Ganze Industrien - wie die Touristik- und Luftfahrtbranche - bangen um ihre Existenz und das Geschäftsmodell vieler Unternehmen wurde auf den Prüfstand gestellt. Die Frage ist, was nach der graduellen Öffnung und Hinkehr zu einer neuen Normalität bleibt, zumindest bis ein Impfstoff gefunden ist.

Die Struktur der Weltwirtschaft könnte sich nachhaltig ändern, auch wenn bei manchen Megatrends die Corona-Krise eher ein Brandbeschleuniger als ein Auslöser war.

 

Stichwort Digitalisierung. Diese war auch vorher schon in aller Munde, allerdings wurde diese auch häufig als „Buzz-Word“ benutzt und nicht nachhaltig umgesetzt. Das dürfte sich nun ändern, sei es im Banking oder aber auch bei der Ausstattung der Schulen. Diese Krise birgt die Chance, Deutschland nachhaltig nach vorne zu bringen im Punkto Digitalisierung. Unternehmen, deren Geschäft es ist, das zu unterstützen, dürften auch in Zukunft profitieren. Schon jetzt sind Technologie-Unternehmen die großen Gewinner der momentanen Krise und aller Voraussicht nach werden diese Unternehmen auch in Zukunft sehr erfolgreich sein.

 

Stichwort Online-Handel und Streaming. Onlinehändler boomen, der traditionelle Einzelhandel, vor allem kleine unabhängige Geschäfte, haben sehr unter der Krise gelitten und leiden weiterhin. Der Online-Gigant Amazon hingegen gilt als großer Profiteur der Corona-Krise, die Aktien des Unternehmens haben jüngst neue Rekordstände erklommen. Ebenso sind Streaming-Dienste - sei es Unterhaltung oder auch Anbieter von Sport wie das Fitnessbike Peloton - mit großen Zuwächsen durch die Krise gekommen. Das Wachstum dürfte perspektivisch abflachen, aber der Trend wird bestehen bleiben.

 

Stichwort Health Care und Biotech. Die Menschen werden überall auf der Welt immer älter und benötigen immer mehr medizinische Betreuung. Dieser Trend dürfte uns auch in Zukunft als bedeutendes Investitionsthema erhalten bleiben. Hinzu kommt, dass durch Covid-19 das Gesundheitswesen in den Fokus getreten ist und die Missstände in manchen Gesundheitssystemen aufgedeckt wurden. Ein weiterer unterstützender Faktor des Megatrends Health Care dürfte auch das generell steigende Interesse an gesundem Leben und Stress-Management sein.