06.09.2022 - Fürstlich Castell’sche Bank freut sich über neue Nachwuchskräfte

Auch in diesem Jahr starteten am 1. September eine Auszubildende zur Bankkauffrau und ein Dualer Student bei der Fürstlich Castell’schen Bank ins Berufsleben.

„Wir begrüßen unsere neue Kollegin und unseren neuen Kollegen ganz herzlich und wünschen ihnen eine gute und natürlich vor allem auch erfolgreiche Ausbildungszeit.“ so, Stephan Wycisk, Mitglied des Vorstands der Fürstlich Castell’schen Bank, bei seiner Begrüßung der neuen Auszubildenden.

Informationen rund um die Themen Bank, Ausbildung und Duales Studium sowie erste Einblicke in einzelne Abteilungen stehen bereits in den ersten Tagen auf dem Programm. Die neuen Nachwuchskräfte werden nun verschiedene interne Abteilungen und Vertriebsstandorte durchlaufen sowie praxisbezogene Schulungen erhalten. Betreut und unterstützt werden sie dabei durch erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder der Bank.

Diese Philosophie ermöglicht umfassendes und praxisnahes Lernen, um auch nach der Ausbildung qualifizierte Nachwuchskräfte für die verschiedenen Bereiche und Abteilungen der Fürstlich Castell’schen Bank gewinnen zu können.

„Wir freuen uns sehr auf die neuen Auszubildenden und darauf, sie die kommenden Jahre bei ihrem Eintritt ins Berufsleben zu begleiten. Gut ausgebildete Fachkräfte sind eine wichtige Investition in die Zukunft. Daher legen wir großen Wert auf eine qualifizierte und breit aufgestellte Ausbildung.“ so Kerstin Schott, ausbildungsverantwortliche Personalreferentin der Fürstlich Castell’schen Bank.

Auch für das kommende, am 1. September 2023 beginnende, Ausbildungsjahr sind noch Ausbildungs- und Studienplätze zu vergeben. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie unter: www.castell-bank.de/karriere

Von links nach rechts: Christina Curtaz-Dörsam, Abteilungsleiterin Personal, Stephan Wycisk, Mitglied des Vorstands, Ludwig Roth, Dualer Student, Lina-Luisa Kriger, Auszubildende, Kerstin Schott, Personalreferentin

Die Fürstlich Castell’sche Bank, 1774 gegründet, ist eine unabhängige Privatbank im Familienbesitz. Dank konsequenter Kundenorientierung, einer wertebasierten Haltung und kurzer Entscheidungswege schaffen wir Werte für unsere Kundinnen und Kunden – ehrlich, respektvoll und zukunftsorientiert. Nachhaltiges, also ökologisch und sozial verantwortliches Handeln, ist in den Wirtschaftsbetrieben unserer Eigentümer, der Fürsten zu Castell-Castell und zu Castell-Rüdenhausen, auch bei Weinbau, Wald- sowie Landwirtschaft – seit Generationen gelebte Realität.

Fürstlich Castell’sche Finanzlösungen und Beratung sind individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Unser Anspruch: Banking persönlich, einfach und verantwortungsbewusst zu gestalten. Zu Finanzthemen beraten wir transparent und auf Augenhöhe, damit sich unsere Kundinnen und Kunden ihren Vermögensfragen fundiert und selbstbestimmt widmen können.

Gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden definieren wir maßgeschneiderte und langfristige, zielorientierte Lösungen, um Vermögen zu sichern. Generationsübergreifend für Familien und Unternehmen. Dafür stehen innovative Produkte und ein Netzwerk ausgesuchter Experten zur Verfügung. Die Bank beschäftigt 198 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Stand: 01.06.2022) und verfügt über Standorte in Würzburg, Castell, Nürnberg, München, Ulm, Heilbronn sowie über eine Repräsentanz in Frankfurt/Main.

www.castell-bank.de