Castell VV Dynamisch

Nach der erfolgreichen Einführung der Vermögensverwaltenden Fonds mit defensiver und ausgewogener Ausrichtung im Jahr 2012, erweitert der Castell VV Dynamisch das Fondsspektrum der Fürstlich Castell'schen Bank.

Der neue Fonds bietet Ihnen dabei einen weiteren Zugang zur professionellen Vermögensverwaltung der Fürstlich Castell’schen Bank.  

Das Ziel der Anlagepolitik ist die langfristige Erwirtschaftung eines risikoadjustierten Wertzuwachses zur Erlangung einer realen, kontinuierlichen Vermögensmehrung.

Die Vermögensverwaltenden Fonds legen weltweit an, um von den Chancen an den globalen Kapitalmärkten zu profitieren. Gleichzeitig legt das Fondsmanagement Wert auf ein aktives Risikomanagement, das gerade in Zeiten hoher Marktschwankungen und anhaltender Unsicherheiten im Bereich von Währungen und Länderrisiken für Anleger von großer Bedeutung ist.

Grundsätzliche Vermögensstruktur des Castell VV Dynamisch

Darstellung der Vermögensstruktur der vergleichbaren dynamischen Vermögensverwaltungsstrategie

Aktuelle, angepasste Vermögensstruktur per 31.03.2016

Fragen zu den vermögensverwaltenden Fonds

Welche Investmentphilosophie liegt hinter den Vermögensverwaltenden Fonds?

Um eine breite Risikostreuung zu erzielen, legen die Fonds weltweit an. So können Sie bereits ab einem geringen Kapitalanlagevolumen von den Chancen an den globalen Kapitalmärkten profitieren. Gleichzeitig legt das Fondsmanagement großen Wert auf ein aktives Risikomanagement, das gerade in Zeiten hoher Marktschwankungen und anhaltender Unsicherheiten im Bereich von Währungen und Länderrisiken für private Anleger von großer Bedeutung ist.

Investieren die Fonds auch in Anlageformen wie beispielsweise Hedge-Fonds?

Entsprechend des verantwortungsbewussten Anlagestils der Fürstlich Castell’schen Vermögensverwaltung verzichten die Fonds auf eine Investition in nicht transparente Anlageformen wie Hedgefonds. Aus ethischen Gründen erfolgt keine direkte Investition in Nahrungsmittel-Rohstoffe.

Gibt es eine Mindestanlagesumme?

Nein, es gibt keinen Mindestanlagebetrag – die Anlage und damit die Partizipation an den Chancen der globalen Marktentwicklungen ist bereits ab einem Fondsanteil möglich.